Stadtmeisterschaften am 1. Juli 2012

Datum: 
02.07.2012
Mannschaft: 
TTV Rosenheim
Verfasser: 
Antje Ruhland/Walter Schleich

 

Am Sonntag, den 1. Juli, starteten um 11 Uhr in der Turnhalle der Johann-Rieder-Realschule am Nörreut die diesjährigen Rosenheimer Stadtmeisterschaften im Tischtennis. Mit 37 Teilnehmern hatten wir exakt so viele Aktive wie im letzten Jahr. Gespielt wurde mit jeweils 3 Gewinnsätzen und einem einfachen k.o.-System mit vorgeschalteten Gruppenspielen.

Hier die Ergebnisse aller Konkurrenzen

 

Bei der Jugend wurden in zwei Gruppen jeweils die vier besten Spieler für die anschließende k.o.-Runde gesucht. Es spielten hier insgesamt 10 Jungen und 2 Mädchen.

Stadtmeister bei der Jugend wurde (wie im letzten Jahr): Alexander Gebhart vom TTV Rosenheim.

Die weiteren Platzierungen:
Merlin Meyer, TTV Rosenheim
Benedict Zanier, SB DJK Rosenheim
Lucas Fürst, TTV Rosenheim
 

 
 

Die beiden Mädchen spielten ebenfalls die Platzierung aus. Hier gewann Nadine Moritz und wurde neue Stadtmeisterin, zweite wurde Paula Macht - beide von der FT Rosenheim.
 

 

 
 

Bei den Herren B (Kreisliga- und Hobbyspieler) gingen 16 Herren und eine Dame ins Rennen. Aus vier Gruppen erreichten jeweils die beiden ersten die k.o.-Runden. Nach sieben spannenden und teils heiß umkämpften Spielen siegte Thomas Lang im Endspiel gegen Andreas Partenhauser mit 3:2.

inoffizieller Stadtmeister Herren B: Thomas Lang, ASV AU
Andreas Partenhauser, SV Schloßberg
Werner Brzoska, SV Schloßberg
Fabian Hannusch, SV Schloßberg
 

Stadtmeisterin bei den Damen wurde Conny Gaida-Scholz.

 

Im Bereich der Konkurrenz ab Bezirksliga aufwärts (Herren A) traten 8 Herren in zwei Gruppen gegeneinander an. Ins Halbfinale zogen die beiden ersten ein. Mit nur zwei Satzverlusten gewann Andreas Ziehut vom SB DJK Rosenheim die Konkurrenz.

Stadtmeister Herren A: Andreas Ziehut, SB DJK Rosenheim
Manfred Schulze, SB DJK Rosenheim
Josef Patsch, SV Bruckmühl
Amin Doliwa, SV Schloßberg