Interview mit Alexander Gebhart

Datum: 
09.09.2009
Mannschaft: 
Allgmein
Verfasser: 
Schleich

Nachwuchsspieler Alexander Gebhart gehört zu Bayerns besten C-Schülern
Alexander Gebhart hat das Bayerische Ranglistenturnier der 12 besten bayerischen
C-Schüler erreicht. 
Antje Ruhland sprach mit ihm unter anderem über die Qualifikation dorthin.

Alexander, beim Südbayerischen Ranglistenturnier am 28.06.2009 in Kirchdorf/Iller hast
Du den 6. Platz belegt.
Erzähle uns doch mal aus Deiner Sicht etwas zu dem Turnier.
Es hat mir sehr gut gefallen, ich fand es schön. Und ich hätte nicht gedacht, dass
ich weiter komme. Gehofft hatte ich es schon. Vor den Spielen war ich sehr
aufgeregt. Manchmal auch danach, wenn die ganz knapp ausgegangen sind.
Wie hast Du Dich denn vorbereitet?
Ganz normal. Wir haben nichts besonderes trainiert.
Und wer hat Dich begleitet?
Es waren Bekannte mit dabei, meine Mama (der Papa war beim Bezirks-Ranglistenturnier dabei).
Und der Walter hat mich bei den Spielen betreut.
Welche Spiele waren für Dich besonders interessant bzw. wichtig?
Dass ich in der Vorrunde gegen Patrick Messelberger (SV DJK Kolbermoor) verloren habe.
Die Sätze waren alle ganz knapp (13:11, 11:9, 9:11, 11:8).
Die anderen Spiele waren sehr gemischt. In der Platzierungsrunde waren das letzte
und vorletzte Spiel ganz spannend, die habe ich beide 3:2 gewonnen.
Das Bayerische Ranglistenturnier – was ist da Dein Ziel?

Es sind insgesamt 12 Spieler qualifiziert, 2 kommen noch über die Härteplatz-Regelung dazu.
Ich möchte gerne unter die TOP 10 kommen.

Wie bist Du eigentlich zum Tischtennis und zum TTV Rosenheim gekommen?

Der Walter (Anm.: 1. Vorsitzender TTV) hatte bei uns an der Schule und in meiner Klasse
Zettel verteilt für die Minimeisterschaften. Die waren am Nörreut.
Dort konnten alle mitspielen, auch wenn Sie noch keinen Pass hatten.

Hast Du dort das erste Mal Tischtennis gespielt?
Nein, wir haben zu Hause selbst eine Platte, da habe ich schon vorher gespielt, auch mit
meinen Eltern zusammen. Der Walter hatte mir dann bei den Mini-meisterschaften
angeboten mal ins Training zu kommen.
Das habe ich ausprobiert und es hat mir viel Spaß gemacht.
Welche anderen Hobbys hast Du außerdem?

Ich spiele noch Fußball und Tennis im Verein. Außerdem Golf. Im Moment ist mein Lieblingssport Tischtennis. Und ich spiele noch Gitarre.

Spielst Du da eher Rock/Pop, klassisch oder?

Unterschiedliche Richtungen, ich habe da keinen Favoriten.

 
Danke Dir für das Gespräch und viel Erfolg für Dein Ziel im Oktober beim
Bayerischen Ranglistenturnier.