Vereinsmeisterschaften 2009

Datum: 
19.07.2009
Mannschaft: 
Allgemein
Verfasser: 
Ruhland

Marko Fridau und Christian Szyja sind die neuen Vereinsmeister

Bei den Jugendlichen startete Marko Fridau einen „Start-Ziel-Sieg“. Er gelangte aus der Vorrunde ohne Niederlage (6:0) in die Ausscheidungsrunde und setzte sich im Endspiel gegen den letztjährigen Vereinsmeister Martin Pröfrock mit 3:1 Sätzen durch, der ebenfalls als erster seine Vorrunde abschloss (4:1). Das Spiel um den 3. Platz bestritten Max Straßer und Christoph Rölz, wobei sich Max in einem abwechslungsreichen und spannenden Spiel mit 3:2 durchsetzte.

 
Auch im Doppel stand Marko Fridau auf dem Podest mit der Nummer 1, hier zusammen mit Raphael Hofmann. Im Endspiel lieferten sich die beiden gegen Martin Pröfrock und Max Straßer einen kurzweiligen und packenden Kampf, den die späteren Sieger mit 3:2 gewinnen konnten.
 
Eine Woche später traf bei den Erwachsenen im Endspiel der amtierende Vereinsmeister Rainer Karl auf Christian Szyja. Beide beendeten Ihre Vorrunde ungeschlagen mit 7:0 und gelangten durch die Viertel- und Halbfinals jeweils mit 3:1 ins Finale. Mit 11:7,11:8 und 11:5 sicherte sich Szyja den diesjährigen Titel.
 
Den 3. Platz belegte ein „alter Bekannter“: Marko Fridau, nachdem sein Gegner Sieghard Altmann auf die Ausspielung des 3. Platzes verzichtete. Auch hier gab es eine Synchronizität aus der Vorrunde (5:2), hinein in die Finalrunden(3:1 und 1:3).
 
Abschließend das Ergebnis im Doppel, das im k.o.-System ausgespielt wurde: Walter Schleich und Benjamin Rehring erreichten das Endspiel mit 3:0 und 3:1, Martin Heßler und Sieghard Altmann mit einem 3:2 und 3:0. Dort holten sich Schleich und Rehring mit 12:10, 11:7, 9:11 und 11:9 den Doppel-Titel.