1. Kreisranglistenturnier Teil 1 - Merlin Meyer auf Platz 3

Datum: 
05.02.2011
Mannschaft: 
TTV
Verfasser: 
Walter Schleich

1. Kreisranglistenturnier Schüler A/B 05.02.2011 beim TTV Rosenheim  

Weitere Fotos
Alle Ergebnisse vom 1. Tag 

Der TTV Rosenheim hat diese Kreisveranstaltung in Nachfolge des langjährigen Ausrichters, dem ESV Rosenheim übernommen und möchte dieses wichtige Jugendturnier regelmässig ausrichten.

Die Teilnehmerzahl blieb mit 52 etwas unter dem Rahmen des Vorjahrs (57)

Schülerinnen A - 9 Teilnehmerinnen
Jessica Winter (SV DJK Kolbermoor) siegte vor Lisa Harter (SV Riedering)

Schülerinnen B - 10 Teilnehmerinnen
Es siegte Laura Tiefenbrunner vom SV DJK Kolbermoor vor Mona Kaiser vom ASV Eggstätt und Rebecca Dangl vom SV Prutting.

Eine ganz spannende Konkurrenz - alle 3 hatten am Ende 8:1 Siege auf dem Konto.

Schüler A - 20 Teilnehmer
Der Sieg ging hier an Andreas Majcher (SV DJK Kolbermoor). Platz 2 für den Eggstätter Roman Kaiser und Platz 3 für "Magic" Merlin Meyer (TTV Rosenheim).

Merlin spielte ein tolles Turnier. Mit 3:1 Siegen gings in die Zwischenrunde.
Auch hier konnte Merlin mit Siegen gegen Ryll und Zanier überzeugen.
In der Endrunde ging es für Merlin um den 2. Platz - in einem spannenden Match gegen Kaiser musste sich Merlin mit 2:3 geschlagen geben und erreichte somit einen überraschenden 3. Platz.

Merlin hat sich damit für das 1. Bezirksbereichs-Ranglistenturnier am 20.02.2011 in Heufeld qualifiziert.

Eine gute Leistung mit einer 2:2 Vorrundenbilanz zeigte auch Nico Schwenger, der damit als dritter die Zwischenrunde knapp verpasste. 
 

  

Schüler B - 13 Teilnehmer
Auf den ersten sieben Plätzen das gewohnte Bild - auf den Plätzen 1-3 und 5-7 kamen Spieler vom SV DJK Kolbermoor.
Es siegte Patrick Messelberger, vor Boris Balci und Dominik Söllner.

Vorjahressieger Alexander Gebhart vom TTV kam diesmal auf Platz 4 und verpasste die Quali knapp um 2 Sätze.

 

 

Bereits in der Vorrunde gab es gegen Messelberger und Kaffl zwei Niederlagen. Eine weitere Niederlage in der Endrunde gegen Balci verhinderte eine bessere Platzierung.

Alexander hatte keinen guten Tag erwischt und spielte zu passiv und nur mit sehr wenig Druck.

Insgesamt ein sehr ruhiger erster Turniertag mit vielen guten Spielen.

Herzlichen Dank an Veronika Kurfer (Kreisfachwartin Jugend Einzelsport) und Kilian Petermann, der Vroni sehr gut unterstützte.

Wir sind gespannt auf den zweiten Tag, was die die Jugendkonkurrenz bringen wird.